Sie befinden sich hier: Startseite > Stadtmarketing >

Veröffentlicht:

15.700 NEuros können ausgegeben werden

Bereits im Jahre 2006 ist das Neuenrader Zahlungsmittel NEuro ins Leben gerufen worden. Die Idee, die dahinter steht, haben sich mittlerweile viele Städte zu eigen gemacht.

Ein Zahlungsmittel, das in Geldwert vor Ort gekauft und ausgegeben wird. Ein ideales Geschenk also. Im ersten Jahr wurden NEuros im Wert von 7000 € eingekauft, ausgegeben wurden 585 €. Im vergangenen Jahr sind für 16.500 € die Geldgutscheine eingekauft worden, ausgegeben wurden 14.000 €. Insgesamt wurden seit Bestehen dieser Geldgutscheine NEuros im Wert von 175.000 € umgesetzt - in Neuenrade, für Neuenrade.

In der Vergangenheit ist die Verwaltung dieses Zahlungsmittels von der Wirtschaftsförderung, bzw. von der Stadtverwaltung getätigt worden. Seit Ende letzten Jahres hat der Stadtmarketingverein diese Aufgabe übernommen. Der Verein verwaltet und vermarktet die NEuros. Die Geschäftsführerin Christiane Frauendorf und die Kassiererin Sandra Thomas machen darauf aufmerksam, dass NEuros im Wert von 15.700 € noch im Umlauf sind, die im Neuenrader Einzelhandel, und in der Gastronomie eingelöst werden können.

Gleichzeitig machen Sie darauf aufmerksam, dass dieses Neuenrader Zahlungsmittel jederzeit bei den Banken zu erwerben sind. Der Stadtmarketingverein möchte Werbung machen für die Geldgutscheine, um Händler, Dienstleister und Gastronomen vor Ort zu unterstützen.

Zurück