Sie befinden sich hier: Startseite > Stadtmarketing >

Veröffentlicht:

Das dritte "Diner en blanc" ist in Vorbereitung

Kaum kommen die ersten Sonnenstrahlen, da denkt der Stadtmarketingverein an ein weiteres, erfolgreiches Event. Zum dritten Mal wird das "Diner en blanc" für Ende August anvisiert.

Das dritte "Diner en blanc" ist in Vorbereitung

Kaum kommen die ersten Sonnenstrahlen, da denkt der Stadtmarketingverein an ein weiteres, erfolgreiches Event. Zum dritten Mal wird das "Diner en blanc" für Ende August anvisiert. Von Anfang an haben sich die Geschäftsführerin Christiane Frauendorf und der zweite Vorsitzende Bernd Buntenbach für dieses ganz besondere Ereignis begeistert und sind federführend damit beschäftigt.

Das genaue Datum kann natürlich, wie auch in den vergangenen zwei Jahren erst ca. acht Tage vorher bekannt gegeben werden, denn dieses Ereignis findet nur bei gutem Wetter statt. Ein Diner en blanc ist eine Art Picknick, an dem jeder teilnehmen kann. Seinen Ursprung hat dieses Event in Frankreich. Dort hatte vor einigen Jahren ein Gastgeber wohl den Überblick der Gästezahl verloren und wich kurzerhand mit seinen in weiß gekleideten Gästen in einen öffentlichen Park aus. Diese Idee fand bei den jetzigen Organisatoren sofort Zuspruch.

Der Stadtpark eignet sich doch ganz besonders, da man rund um den abendlich beleuchteten Springbrunnen eine wunderbare Atmosphäre schaffen kann. Wenn dann alle Teilnehmer in weiß gekleidet an den schön gedeckten Tischen sitzen und gemeinsam essen und reden, dann verspricht es doch wieder ein schöner Abend zu werden. Es geht um ein ganz ungezwungenes und gemeinsames Essen. Für die Verpflegung, wie Geschirr, weiße Tischdecken, Servietten, Kerzen usw. ist jeder selbst verantwortlich.

Der Beginn wird dann wieder um Punkt 19 Uhr sein. Dass die Verantwortlichen beim letzten Mal für Tische und Stühle gesorgt haben hat sich bewährt, denn nicht jeder hat die Möglichkeit, sein Balkonmobiliar zu transportieren. Jeder, der teilnehmen möchte, ist ganz herzlich willkommen. Um einen Überblick zu bekommen, wieviel Personen an diesem Abend mitmachen, sollte man sich bis Mitte August melden unter 0160/1827561 od. 0175/5936266, sowie bubabitter@t-online.de oder cfrauendorf@online.de.

Selbstverständlich werden die Adressen später noch einmal veröffentlicht und es kann auch jeder, der sich kurzfristig entscheiden möchte noch dazu kommen. Im vergangenen Jahr war sogar Radio MK zu Gast. Wer den Mitschnitt hören möchte, kann diesen auf der Internetseite des Vereins unter www.stadtmarketing-neuenrade.de aufrufen.

Zurück